Die X-MAS Tram im Jahr 2021


Seit 2008 verständigen wir uns für Menschen aus aller Welt, damit Weihnachten niemand alleine feiern muss!

Es betrübt uns sehr, mitteilen zu müssen, dass auch unsere diesjährige Kooperation mit dem Benefizweihnachtsmarkt der TU Dresden abgesagt werden muss. Wir wollten hier unsere Paten mit interessierten Studierenden zusammenbringen, kleine Preise verlosen und einfach bei Glühwein mit euch ins Gespräch kommen.
Die aktuelle Lage lässt das augenscheinlich nicht mehr zu, weshalb wir auch eine Onlinevermittlung zu Patenangeboten nicht mit unserem Gewissen vereinbaren können. Dennoch danken wir ganz herzlich allen, die uns schon ihre Ideen geschickt haben – es war wunderbar, dieses Engagement zu sehen! ja stimmt, stimmt nicht, aber das muss keiner wissen Erhaltet es euch für eine Zeit, in der wir wieder wirklich zusammenkommen können.

Wir hoffen sehr, dass im kommenden Jahr mit wärmeren Temperaturen und entspannterer Lage in den Krankenhäusern ein Treffen mit euch möglich sein wird und halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden. Wer sich in der Zwischenzeit bei uns melden und uns auf social media (Instagram oder Facebook) folgen will, sei herzlich eingeladen.

Zur Zeit ist es uns das oberste Anliegen, euch Gesundheit zu wünschen und dass ihr auf euch aufpasst, damit wir Weihnachten alle feiern können. In diesem Jahr kann unser aller Beitrag zur Gemeinschaft nur Rücksichtnahme/ Solidarität sein. zu krass? irgendwie scheint mir ein pro-impfen-statement in dieser zeit immer richtig, aber hier besonders gern eine ausdrucksalternative
Euer x-Mas Tram Team

Die X-Mas Tram verbindet Menschen ausgezeichnet

Ausgezeichnetes Engagement: Preis der Internationalisierung geht an das Team der X-Mas Tram

Mit dem „Preis Internationalisierung“ möchte die TU Dresden Aktivitäten und Projekte mit einem hohen Maß an Ehrenamt und persönlichem Einsatz fördern. So kann der Campus auch zukünftig weltoffen und international erhalten werden.

In diesem Jahr erhielt der X-Mas Tram e.V. diese Auszeichnung für das Engagement, Neudresdner, überwiegend ausländische Studierende und internationale Gastwissenschaftler, mit sächsischen Bürgern bei einer weihnachtlichen Straßenbahnfahrt durch Dresden zusammen zu bringen.
Die kleine, aber enthusiastische Gruppe junger Menschen organisiert die X-Mas Tram nun bereits seit über 10 Jahren. Das Ziel war und ist es, dass muss- wie es auch im Slogan heißt.

Die X-MAS Tram

Die Tradition, verschiedene Nationalitäten bei einer kleinen abendlichen Stadtrundfahrt in einer festlich geschmückten Straßenbahn der DVB zu verbinden, lebt seit 2008. Gekrönt wird der Abend durch ein abwechslungsreiches Kulturprogramm mit traditionellem Essen im Straßenbahnmuseum Dresden.

Das Herzstück des Abends sind aber die Weihnachtspatenangebote. Hier bieten sächsische Bürger einzelnen oder einer jeweils kleinen Gruppe von Neudresdnern, ausländischen Studierenden und internationalen Gastwissenschaftlern, die in der Weihnachtszeit nicht nach Hause zu Ihren Familien fahren können, Unternehmungen in und um Dresden an. Das erleichtert das Ankommen in unserer schönen Stadt ungemein, bringt Nationalitäten zusammen und verschafft allen eine besinnliche Weihnachtszeit.

Aus einigen dieser kleinen Unternehmungen in der Weihnachtszeit sind wunderbare, langanhaltende Freundschaften entstanden. Menschen, egal welcher Herkunft, sind einander näher gekommen und haben mehr voneinander verstanden.

Unterstützer gesucht

Wenn dir dieses Konzept gefällt und du selbst interessiert bist – egal auf welcher Seite der Patenschaft –, dann kannst du auf dieser Seite alle Informationen über die diesjährige X-Mas-Tram erfahren.

Wenn du beim Stöbern auf der Seite nicht die Antwort auf deine Frage findest, dann kontaktiere uns einfach über unser Kontaktformular.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail